Martinos Petzolt

Das Gebet der Heiligen.
Orthodoxe Spiritualität heute Impulsreferat für einen orthodoxen Gesprächskreis auf dem Katholikentag in Münster, 11.5.2018

von p. Martinos Petzolt

Beten mit den Heiligen

Wer eine orthodoxe Kirche irgendwo auf der Welt betritt, findet sie von oben bis unten und überall bemalt oder zumindest überall behängt mit Ikonen. Vor allem fällt ins Auge, dass unmittelbar über den Sitzen der Gläubigen an den Wänden des Kirchenschiffes Heiligenportraits zu sehen sind. Gewissermaßen direkt über den versammelten Gläubigen und rund um sie in der zweiten Reihe sind die Heiligen präsent. Das Volk Gottes versammelt sich in der Kirche zum Gottesdienst und um sie herum versammeln sich auch die Heiligen. Das ganze Volk Gottes versammelt sich eben, und das sind nicht nur die anwesenden Beter, sondern alle, auch diejenigen Abwesenden, für die die Gläubigen am Kircheneingang eine Kerze angezündet haben um ihrer zu gedenken, aber auch alle Verstorbenen, die ebenfalls zur Kirche gehören und derer die Gläubigen Weiterlesen

like & share:

Böse Mächte

von p. Martinos Petzolt

„Pater, kannst Du mir ein Gebet gegen vaskania lesen? Ich habe so schlechte Träume und dauernd geht etwas schief. Ich glaube, meine Tante in Griechenland macht mir Magie …“, werde ich oft gefragt. „Selbstverständlich lese ich Dir ein Gebet, aber sei mal vorsichtig, Deine Tante zu beschuldigen, solange Du keine sicheren Beweise hast“, muss ich dann antworten. Oft geht der Dialog dann aber weiter: „Gibt es denn so etwas wirklich? Kann mir jemand etwas Böses wünschen oder tun? Oder ist das alles nur Einbildung? Wenn ich ständig schlechte Träume habe, gar Stimmen höre oder mir offensichtlich dauernd Schlechtes Weiterlesen

like & share:

Spitzentreffen

image descriptionvon p. Martinos Petzolt

Großes steht bevor, vierzehn Gruppen aus ganz Europa mit hervorragenden Mitgliedern kommen bald zwölf Tage lang zu einem epochalen Ereignis zusammen, … aber leider schaut die Welt in die falsche Richtung. Wie gewohnt schaut sie nur nach Westen. Denn Frankreich zieht die Blicke auf sich, alle schauen gebannt auf die Fußballeuropameisterschaft. Von der Panorthodoxen Synode in Kreta vom 16. bis 27. Juni 2016 wird die Welt vermutlich kaum Kenntnis nehmen und kaum informiert werden. Dabei handelt es sich immerhin um die erste große panorthodoxe Synode seit dem siebten Ökumenischen Konzil 787, der zweiten Synode Weiterlesen

like & share:

Rosen und Dornen

trigono12Es gibt Widersprüche, die bemerkt man gar nicht, wahrscheinlich, weil man sich so sehr daran gewöhnt hat. Fragte mich mein Sohn plötzlich: „Papa, wieso haben wir das Kreuz mit Blumen geschmückt?“. „Weil wir es verehren“, fiel mir als korrekte Antwort ein. Aber er beharrte darauf: „Das Kreuz ist doch ein schreckliches Marterinstrument mit Nägeln und Schmerzen und Tod.“ „Ja sicher, aber im Tod hat Christus den Tod zertreten, also wurden wir durch den Tod Christi erlöst“, wusste ich die theologisch richtige Antwort. „Aber da passen vielleicht Dornen, aber keinen Rosen“, ließ mein Sohn nicht locker. Jedoch in der Kirche legten wir das Kreuz in ein Bett von Rosen, von denen wir die Stiele mit den Dornen abgeschnitten hatten. Wir hoben das Kreuz am dritten Fastensonntag der Weiterlesen

like & share:

image descriptionPapisten?

“Sind wir nicht alle ein wenig Papisten?” Diese provokante Frage kann sich häufig stellen, wenn man in manchen orthodoxen Zeitschriften blättert oder am Bildschirm durch die Beiträge in Blogs und Internetforen scrollt, insbesondere wenn es um den Ökumenischen Patriarchen geht. Die Häme und Polemik lässt oft jede Spur von christlicher Liebe, ganz zu schweigen von Achtung und Ehrfurcht, vermissen und ist nicht nur oft maßlos und ungerecht, sondern auch sachlich falsch. Es soll hier aber Weiterlesen

like & share:

Pas’cha der Pfarrei Drei heilige Hierarchen Würzburg und Unterfranken

 

Künzelsau:

  • 3.4. 10.00 Proijiasmeni Προηγιασμ. Θ. Λειτ.
  • 5.4. 19.00 Nymphios Νυμφίος
  • 8.4. 18.30 Evchelaio Ευχέλαιο
  • 9.4. 8.00 Th. Leitourgia Θ. Λειτ.
  • 9.4. 21.30 12 Evangelia Ακολουθ. των Παθών
  • 10.4. 7.30 Meg. Ores Μεγάλες Ώρες
  • 18.30 Epitaphios Επιτάφιος
  • 11.4. 22.00 Pas’cha Ανάσταση

Aschaffenburg:

  • 5.4. 9.00 Palmsonntag των Βαΐων
  • 7.4. 16.00 Proijiasmeni, Evchelaio, Nymphios Προηγιασμ., Ευχέλαιο, Νυμφίος
  • 9.4. 16.00 12 Evangelia Ακολουθ. των Παθών
  • 10.4. 22.30 Epitaphios Επιτάφιος
  • 11.4. 9.00 Th. Leitourgia Θ. Λειτ.
  • 11.4. 19.00 Anastasi Ανάσταση

 Erlenbach:

  • 18.4. 9.00 Th. Leitourgia Θ. Λειτ.

 Schweinfurt:

  • 6.4. 10.00 Proijiasmeni, Evchelaio Προηγιασμ., Ευχέλαιο
  • 7.4. 10.00 Evchelaio Ευχέλαιο
  • 9.4. 19.00 12 Evangelia Ακολουθ. των Παθών
  • 10.4. 15.00 Epitaphios Επιτάφιος
  • 11.4. 22.00 Anastasi Ανάσταση

 Fulda:

  • 9.30 Lazarussamstag Θ. Λειτ.

Würzburg:

  • 6.4. 16.00 Evchelaio, Nymphios Ευχέλαιο, Νυμφίος
  • 10.4. 12.00 Epitaphios Επιτάφιος
  • 11.4. 16.00 Anastasis Ανάσταση
  • 12.4. 9.00 Pas’cha Ανάσταση
like & share:

Πρώτο παρεκκλήσι προς τιμήν του Οσίου Παΐσιου.

Original in Deutsch

Paisios-KapelleΣτην ελληνική ορθόδοξη εκκλησία των Αγίων Κωνσταντίνου και Ελένης στο Künzelsau, στο βορειοανατολικό άκρο της Βάδης-Βυρτεμβέργης, θα δημιουργηθεί το πρώτο παρεκκλήσι προς τιμήν του Οσίου Παΐσιου του Αγιορείτη. Το 100 ετών παλιό εκκλησιατικό κτίριο είναι ένας κλάδος της ενορίας των Τριών Ιεραρχών του Würzburg και της Κάτω Φραγκονίας και ανήκει στην ελληνο-ορθόδοξη Μητρόπολη της Γερμανίας από το 2001. Στην πολύ ευρύχωρη νεο-ρωμανική εκκλησία υπάρχει Weiterlesen

like & share:

Erste Kapelle des heiligen Paisios in Deutschland

Μετάφραση στα ελληνικά

Paisios-KapelleIn der griechisch-orthodoxen Kirche der heiligen Konstantinos und Eleni in Künzelsau am Nordostrand Baden-Württembergs soll die erste Kapelle zu Ehren des Seligen Paisios des Agioriten eingerichtet werden. Das 100jährige Kirchengebäude ist eine Filialkirche der Pfarrei der Drei heiligen Hierarchen von Würzburg und Unterfranken und ist seit 2001 im Besitz der griechisch-orthodoxen Metropolie von Deutschland. In der sehr geräumigen neuromanischen Kirche existiert ein Nebenraum hinter dem Ambo, der sich sehr als Kapelle eignet. Es sollen die beiden Bögen Weiterlesen

like & share:

Evangelismos und Pas’cha

image description

Μετάφραση στα ελληνικά

Jahr für Jahr fällt das Fest der Verkündigung in die Fastenzeit; – sogar in die Karwoche und gar auf Ostern selbst kann es fallen. Und die Gottesmutterpreisungen, die auf dieses Fest vorbereiten, prägen mit besonderem Glanz die Freitage der Fastenzeit, die eigentlich strenge Fastentage sind. Das mag man so hinnehmen in dem Wissen, dass die Feste so zu feiern sind, wie sie fallen. Denn natürlich hat kein Kirchenvater diese Feste willentlich in eine Nähe gebracht, um einen tieferen Bezug und Sinn damit auszudrücken. Evangelismos, die Verkündigung des Erzengels Gabriel an die Allheilige Gottesmutter, findet nun mal Weiterlesen

like & share:

Ευαγγελισμός και Πάσχα

image description

Μετάφαση από το πρωτότυπο

Κάθε χρόνο η γιορτή του Ευαγγελισμού της Θεοτόκου πέφτει στη Σαρακοστή, ακόμη και μέσα στη Μεγάλη Εβδομάδα ή και στο Πάσχα το ίδιο μπορεί να πέσει. Και οι δοξολογίες της Παναγίας, οι οποίες μας προετοιμάζουν για αυτή τη γιορτή σφραγίζουν με ιδιαίτερη λάμψη τις Παρασκευές της Σαρακοστής, οι οποίες είναι αυστηρές μέρες νηστείας.

Αυτό μπορεί κανείς να το δεχτεί έτσι όπως είναι, με τη γνώση ότι οι γιορτές πρέπει να γιορτάζονται καθώς πέφτουν. Αφού φυσικά κανένας πατέρας της εκκλησίας δεν έβαλε εθελοντικά αυτές τις γιορτές κοντά, ώστε να εκφράσει κάποιο συγκεκριμένο συσχετισμό ή νόημα. Ευαγγελισμός, η αναγγελία του Αρχάγγελου Γαβριήλ προς την Υπεραγία Θεοτόκο, λαμβάνει χώρα, Weiterlesen

like & share:
ΠΡΟΝΟΜΙΑ
Bonus Karte
Αγγελίες